Tesla weißes Interieur: leicht zu reinigen?

Verschiedene Tesla-Modelle, wie das Model 3 und das Model Y, sind mit weißen Sitzen erhältlich. Doch wie lange bleiben diese Sitze wirklich weiß? Und wie reinigt man sie am besten?

Das weiße Interieur sieht natürlich sehr futuristisch aus, als würde man in einem Raumschiff sitzen. Jedoch scheint Weiß anfälliger für Verschmutzungen zu sein als Schwarz. In der Praxis zeigt sich dies auch so. Im Internet gibt es häufiger Beschwerden über die weißen Sitze als über die schwarzen. Zum Glück lassen sich die Sitze recht einfach säubern.

Wie reinige ich vegane weiße Sitze?

Die veganen Ledersitze von Tesla sind mit einer dünnen PVC-Schicht überzogen. Das bedeutet, dass die Sitze leicht zu reinigen sind. Wir empfehlen, feuchte Babytücher zu verwenden. Legen Sie eine Packung ins Handschuhfach und verwenden Sie sie bei Bedarf.

Was, wenn das nicht funktioniert?

Versuchen Sie dann milde Seife und warmes Wasser. Weitere Möglichkeiten sind Alkohol, weißes Schuhpflegemittel und der sogenannte Wunderschwamm. Geht der Fleck nicht raus? Dann können Sie noch Orange Degreaser versuchen, ein starkes Entfettungsmittel. Im folgenden Video zeigt YouTuber Marc Benton zuerst Orange Degreaser, gefolgt von Alkohol (genauer gesagt 70% Isopropanol).

Worauf sollte ich achten?

Jeans können abfärben. Siehe beispielsweise diesen Beitrag in einem amerikanischen Forum. Achten Sie auch auf Marker und Henna. Wenn ein dauerhafter Fleck sichtbar ist und dieser nicht entfernt werden kann, ist das Neulackieren eigentlich die einzige Option. Hierunter sehen Sie, wie das gemacht wird. Das Umlackieren eines Sitzes kostet durchschnittlich etwa 200 Euro.

Also… kein weißes Interieur?

Nein, wenn Sie Weiß mögen, sollten Sie sich definitiv für Weiß entscheiden. Die überwiegende Mehrheit der Tesla-Fahrer mit weißen Sitzen hat keine Probleme. Es gibt Tesla-Besitzer mit mehr als 100.000 Kilometern auf dem Tacho, deren Sitze immer noch strahlend weiß sind.

Haben Sie Kinder? Kein Problem, denn die weißen Sitze sind ziemlich robust. Solange Sie Ihren Kindern keinen Permanentmarker auf der Rückbank geben, wird alles in Ordnung sein. Sitzen Ihre Kinder noch in einem Kindersitz? Dann könnten Sie darüber nachdenken, einen Sitzschutz zu verwenden, damit keine Druckstellen im Bezug sichtbar werden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert