Welche Tesla-Schiffe sind auf dem Weg nach Deutschland?

Jedes Quartal brechen mehrere Schiffe voller Teslas aus den Vereinigten Staaten und China nach Europa auf. Wussten Sie, dass Sie diese Schiffe online verfolgen können?

Im Dokument „Tesla Carriers“ sehen Sie, welche Schiffe bald in den Häfen von China und den Vereinigten Staaten ankommen werden. Diese Boote sind grau markiert. Schiffe, die unterwegs nach Europa sind, erscheinen grün markiert. Sobald ein Schiff im Hafen von Zeebrugge ankommt, wechselt die Zeile zu blau. Von Zeebrugge (Belgien) aus reisen die neuen Teslas weiter nach Deutschland. Zudem finden Sie viele andere interessante Informationen, wie das Ankunftsdatum und den Zielhafen.

Wie erfahre ich, auf welchem Schiff mein Auto ist? Haben Sie bereits eine FIN-Nummer erhalten? Dann können Sie sich an Tesla wenden, um zu erfahren, auf welchem Schiff Ihr Auto sich befindet. Kennen Sie bereits ein Lieferdatum? Basierend auf diesem Datum können Sie – ungefähr – bestimmen, auf welchem Schiff Ihr Auto ist. Angenommen, das Lieferdatum ist der 16. Dezember, ziehen Sie dann ungefähr 14 Tage ab, und Sie haben das Ankunftsdatum des Schiffes in Zeebrugge.

Beispiel des Tesla Carrier-Dokuments.

Kann ich das Schiff live verfolgen?

Ja. Kennen Sie den Namen des Schiffs? Dann gehen Sie zu MarineTraffic.com oder Vesselfinder.com und geben Sie den Namen des Schiffs ein. Nehmen wir an, das Schiff heißt „TOSCANA“, dann könnte es sein, dass es mehrere Ergebnisse gibt. Achten Sie darauf, dass Sie ein „Vehicles Carrier“ wählen (und nicht etwa ein Fishing Vessel oder Pleasure Craft).

Kommt mein Tesla immer per Schiff?

Nein, nicht immer. Wie Sie vielleicht wissen, hat Deutschland eine eigene GigaFactory in Berlin, wo Model Ys produziert werden. Haben Sie ein Model Y gekauft, stammt dieses höchstwahrscheinlich aus dieser Fabrik.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert